Lesefest Seiteneinsteiger

Grußwort


Barbara Kisseler

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

das Dutzend ist perfekt: Unser städtisches SEITENEINSTEIGER-Festival feiert in diesem Herbst zum zwölften Mal sein Fest rund um das Lesen, das Büchermachen und die Sprache.
Rund 200 an- und aufregende Veranstaltungen für Familien, Kinder und Jugendliche stehen auf dem Programm.

Besonders schön ist, dass das Fest auch die große Vielfalt der Hamburger Kinder- und Jugendliteraturszene widerspiegelt. Viele Institutionen und Initiativen beteiligen sich, Verlage, Künstler und Büchermenschen lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Hamburger Autoren und Illustratoren sind mit vielen tollen Büchern und Bildern, Ausstellungen und Lesungen dabei.

Daneben setzt SEITENEINSTEIGER spannende Schwerpunkte: Bekannte Wissenschaftler und Journalisten stellen ihre Fachgebiete in Sachbüchern schon für die jüngsten Leser unterhaltsam aufbereitet vor. Das wichtige und aktuelle Thema der Flucht und der Integration wird nicht nur behandelt, sondern auch mit den Betroffenen selbst diskutiert.

Ich freue mich vor allem darüber, dass die Hamburger Schülerinnen und Schüler seit Anbeginn begeisterte Besucher des Lesefests sind. Es gibt sogar Veranstaltungen nur für sie, wenn beispielsweise der historische VW-Bus des verstorbenen Stifters Joachim Herz das junge Publikum direkt auf dem Schulhof zu seiner „Kleinsten Lesung“ abholt.
Im internationalen Teil des Festivals kommen bereits im September Gäste aus den USA, den Niederlanden, Belgien und England nach Hamburg, um wichtige und unterhaltsame Neuerscheinungen vorzustellen.

Ein so stadtumspannendes, anspruchsvolles Lesefest wird nur ermöglicht durch die Mithilfe vieler. Ganz besonders danke ich den beiden Hauptförderern – der Joachim Herz Stiftung und der Reinhard Frank-Stiftung – sowie allen anderen Förderern und Kooperationspartnern, die das Fest unterstützen und begleiten.

Viel Freude und schöne Begegnungen beim Lesefest SEITENEINSTEIGER wünscht

Barbara Kisseler
Ties Rabe
Senator für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg