Lesefest Seiteneinsteiger

Beteiligte Künstler


« zurück zur Übersicht
 

Sabine Ludwig

Autorin


geboren: 1954

Foto: © Paulus Ponizak
Sabine Ludwig, 1954 in Berlin geboren, studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie. Nach dem Studium und Staatsexamen war sie kurze Zeit an einem Berliner Gymnasium als Lehrerin tätig. Danach arbeitete sie als Regieassistentin, Pressereferentin und Rundfunkredakteurin. Seit 1983 arbeitet sie als freie Autorin, zunächst von Essays, Hörspielen und Features für Erwachsene. 1987 verfasste sie ihre ersten Radiogeschichten für Kinder, unter anderem für die beliebte Hörfunkreihe „Ohrenbär“, und anschließend viele Kinderbücher. Außerdem übersetzte sie Romane von Eva Ibbotson und Kate DiCamillo aus dem Englischen. Sabine Ludwig zählt heute zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautorinnen und wurde von der AG Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein zur „Lesekünstlerin des Jahres“ gewählt. Die "Süddeutsche Zeitung" schrieb über sie: „Humor hat in ihren Geschichten absoluten Vorrang, was Sabine Ludwig nicht daran hindert, wie nebenbei kindliche Verletzungen offenzulegen. Changierend zwischen Menschenfreundlichkeit und Spott entsteht so beste Unterhaltung gegen jede Art von Frust.“ Wie wahr!
Veröffentlichungen (Auswahl):
Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft. Dressler 2016.
Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging. cbj 2016.
Die schrecklichsten Mütter der Welt. Oetinger 2013.
Der 7. Sonntag im August. Oetinger 2011.
Miss-Braitwhistle-Reihe. Dressler.
Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft. Oetinger 2010.
 
Kontakt:
sabine-ludwig-berlin.de