Hamburg in der Literatur

Hamburg in der Literatur

Natürlich fänden wir es am besten, wenn es in Hamburg an jeden Tag in der Woche eine tolle literarische Veranstaltung für euch gäbe. Aber einige weiße Flecken in unserem Kalender sind leider unvermeidbar. Die Rettung für diese freien Tagen heißt: Selberlesen!
Wir haben für euch eine große Auswahl von Büchern zusammengestellt, die ganz oder teilweise in Hamburg spielen. Lasst euch von Störtebeker und seinen Likedeelern ins gefährliche Mittelalter entführen, segelt mit den Hafenmöwen über Frachter und Kaianlagen hinweg, geht mit verschiedenen Ermittlern auf Verbrecherjagd... in unserer Leseliste ist für jede und jeden etwas dabei.
Die meisten der hier vorgestellten Titel sind im Buchhandel lieferbar, manche auch in verschiedenen Ausgaben. Wir haben aber auch einige ältere Bücher für euch ausgewählt, die zur Zeit nicht lieferbar sind. Die sind "ein Fall für die HÖB"...

Viel Spaß beim Schmökern!

« zur Übersicht nach Alter
« zur Gesamtliste
  4 - 9 Jahre


 Seite    1  2   3   4   5   6   » 

Baby Dronte
Rowohlt und Carlsen | 1991

ab 4 Jahre

Ein Fall für die HÖB!
Peter Schössow
Baby Dronte
Die Besatzung des alten Dampfschleppers "Krautsand" findet am Elbstrand ein merkwürdiges Ei. Daraus schlüpft... Ein Drontenvogel! Sind die nicht ausgestorben? Auf jeden Fall machen sich der Schlepper und seine Crew auf eine Reise, die sie mit vielen Hindernissen bis nach Mauritius bringt. Eines der schönsten Hafenbücher aller Zeiten.
Der Sternschnupperhund
Subito/Baumhaus Medien | 2006 | 32 S.

ab 4 Jahre
Felix Eckardt
Der Sternschnupperhund
Hund Jule liebt das Schnuppern sehr. Jeden Tag schnuppert er an Bäumen und Blumen, Häuserecken und Hosenbeinen, Büschen und Sträuchern, Fahrradreifen und Laternenpfählen. Abends sitzt er dann müde und still im Garten und guckt in die Sterne. Einen Wunsch nur hat er: er will wissen, wie die Sterne da oben duften. Doch so sehr er seine Nase auch in den Himmel streckt, er atmet bloß den Duft der Straße und der Wälder - die Sterne, nein, die riecht er nicht. Eines Nachts jedoch bemerkt er etwas Ungewöhnliches... Mit vielen Impressionen aus Hamburg-Blankenese, dem Hamburger Hafen u.v.m.
Die Geschichte vom Lastkran, der eine Schiffssirene sein wollte
NP Buchverlag | 2005 | 36 S.

ab 4 Jahre
Mathias Jeschke (Text) und Katja Gehrmann (Ill.)
Die Geschichte vom Lastkran, der eine Schiffssirene sein wollte
Jan Michels Vater ist Lastkranfahrer im Hamburger Hafen. Eine aufregende Arbeit! An seinem Geburtstag darf Jan Michel seinen Vater begleiten. Aber der Lastkran macht neuerdings ganz merkwürdige Geräusche. Ob er wohl lieber eine Schiffssirene wäre?
Grimm
Heyne Verlag | 2012 | 560 S.

ab 4 Jahre
Christoph Marzi
Grimm
Als der Vater der 17-jährigen Vesper Gold stirbt und ihr einen Brief mit rätselhaftem Inhalt hinterlässt, ist plötzlich nichts mehr, wie es vorher war: Ein Wolf scheint sie zu verfolgen – mitten in Hamburg. Merkwürdige Unfälle ereignen sich, kleine Kinder fallen in einen unerklärlichen Tiefschlaf. Vesper ahnt, dass es einen Zusammenhang zwischen den unheimlichen Ereignissen gibt. Gemeinsam mit dem Studenten Leander kommt sie einer dunklen und uralten Bedrohung auf die Spur, um die bereits die Brüder Grimm wussten und die sie in ihren Märchen zu bannen suchten …
Kapitän Nemo taucht auf
NP Verlag | 2005 | 36 S.

ab 4 Jahre
Karla Schneider (Text) und Angela Kehlenbeck (Ill.)
Kapitän Nemo taucht auf
Kapitän Nemo hat eines Tages genug von der Welt. Entschlossen kauft er sich ein U-Boot, das er „Nautilus“ nennt, und lädt Vorräte ein. Für seinen einzigen Gefährten, einen kleinen Hund, nimmt er auch noch ordentlich Hundefutter mit. Und schon taucht das U-Boot ab! Doch bald wird der kleine Hund an Bord trübsinnig. Ihm fehlt das Licht, die Luft, die Sonne...


 Seite    1  2   3   4   5   6   »